von & mit Brigitte Harkou



Die Erzählerin



Die Autorin

Die Autorin

Ihr Fest bekommt eine ganz besondere Note durch Ihre persönliche Wunschgeschichte!

Sie liefern mir die Daten und Fakten, ich schreibe
und erzähle z.B. Ihre Lieblings-, Erfolgs- und Berufsgeschichte.

Sie hatten ein besonderes Erlebnis, möchten es aber nicht selbst zu Papier bringen? Rufen Sie mich an!
Sie möchten Ihre Lebensgeschichte den Kindern und Enkeln hinterlassen?
Ich bringe Sie in eine ansprechende, literarische Form!

Außerdem schreibe ich Gedichte, Märchen und Kurzgeschichten. Hauptsächlich beschäftige
ich mich mit Frauen- und Kinderschicksalen, mit den Nöten und der Komik des Alltags.

Leseprobe:

Selbst im Schlaf schnarchte er so laut, dass sie keine Ruhe fand. In der letzten Nachte hatte sie seit Monaten einmal wieder durchgeschlafen. Seit Oliver nicht mehr ins Büro ging, hatte er auch tagsüber immer öfter zur Bierflasche gegriffen. Ihr Leben war nahezu unerträglich geworden.
Anke stand noch immer nachdenklich neben Oliver und betrachtete die Harke, die auf seinem Körper lag. Er musste in der Nacht, als er nach Hause kam, darauf getreten sein. Sie war hochgeschlagen, hatte ihn am Kopf getroffen und ihn, da er wieder einmal unsicher auf den Beinen gewesen war, niedergestreckt. Ja, und dann war er mit dem Hinterkopf aufgeschlagen.
Jeder im Dorf wusste, dass der Garten sein Ein und Alles war, er hegte und pflegte ihn. Seit er in Rente warmachte er alles allein. Anke durfte ihm nicht einmal beim Jäten helfen. Man würde sich vielleicht wundern, wieso ein so ordentlicher Mann wie er am Nachmittag die Harke nicht weggeräumt hatte. Aber er war in dem Alter, in dem man schon manchmal etwas vergesslich war.
Welch ein unglücklicher Zufall, dass ausgerechnet an diesem Abend die Gartenbeleuchtung nicht eingeschaltet war!
Mit einem Lächeln drehte Anke sich um, ging ins Haus und rief die Polizei.


Copyright by Clemens Römer